Flugmodellsportverein Großbreitenbach e.V.

Abfliegen 2012

Obwohl das Wetter am Morgen trb begonnen hat, hat es am Nachmittag aufgeklart und wir konnten bei khlen 11 einen schnen Nachmittag verbringen. Die Thermik hat der Nordost-Wind ziemlich zerrissen. Somit ging es nur selten nach oben.

Alex hatte einen jungen Nachwuchspiloten mit und hat erste Versuche an der Lehrer-Schler-Steuerung unternommen.

Wir haben dann doch einen F-Schlepp versucht. Die 14 Jahre alte Kruk hatte dabei einen technischen Defekt in der Ansteuerung einer Tragflche. Alle Ruder sind ausgefallen. Manfred konnte das Modell trotz des Ausfalls sicher wieder landen. Somit konnten wir ohne grere Schden wieder einpacken.

Wie immer wurden wir mit Kaffee und Kuchen gut versorgt.




Startseite